Hilfe/FAQ Kontakt +33 (0)252 597 396 Wer sind wir?
Vitra

Vitra

Das Original trägt die Signatur von Vitra … Dem Schweizer Hersteller Vitra verdanken wir einige der größten ikonischen Kreationen, die zur Geschichte des Designs des XX. Jahrhunderts beigetragen haben. Um die Grenzen des Designs stetig auszuweiten, verknüpft Vitra heute auch sein technisches und konzeptionelles Know-how mit der Kreativität zeitgenössischer Designer

Mit Vitra, leisten Sie sich ein Original. Denn ein Original verliert nie seinen Wert. Eine Nachahmung ist und bleibt eine Billigkopie, eine gestohlene Idee. Die Stücke, die die Signatur von Vitra tragen, wurden nicht nur für einen lebenslangen Gebrauch...

Das Original trägt die Signatur von Vitra … Dem Schweizer Hersteller Vitra verdanken wir einige der größten ikonischen Kreationen, die zur Geschichte des Designs des XX. Jahrhunderts beigetragen haben. Um die Grenzen des Designs stetig auszuweiten, verknüpft Vitra heute auch sein technisches und konzeptionelles Know-how mit der Kreativität zeitgenössischer Designer

Mit Vitra, leisten Sie sich ein Original. Denn ein Original verliert nie seinen Wert. Eine Nachahmung ist und bleibt eine Billigkopie, eine gestohlene Idee. Die Stücke, die die Signatur von Vitra tragen, wurden nicht nur für einen lebenslangen Gebrauch konzipiert und hergestellt, sondern auch, um von einer Generation an die nächste weitergereicht zu werden. Während der Entwicklungs- und Produktionsprozesse ist dies die Grundlage jeder Entscheidung, wodurch Vitra die Möglichkeit schafft, Ihnen eine Garantie von 10 bis 30 Jahren auf eine breite Produktauswahl zu bieten.

Die Geschichte von Vitra beginnt 1953, als Willi Fehlbaum, der Gründer von Vitra, auf einer Reise in die Vereinigten Staaten, die von Charles und Ray Eames entworfenen Stühle entdeckt und beschließt, Möbelhersteller zu werden. Kurz darauf begegnet er dem Designerpaar persönlich, woraufhin eine dauerhafte Freundschaft entsteht, von der das Unternehmen seitdem geprägt ist. Im Laufe der letzten Jahrzehnte arbeitete Vitra eng mit einigen der größten Designer der Welt und ihren Nachfahren zusammen.

Diese Zusammenarbeit führte zur Produktion zahlreicher Klassiker: Möbel aus einer anderen Epoche, die immer noch genauso aktuell und lebenswichtig sind und uns auch weiterhin bewegen und inspirieren. Als Hersteller von Möbeln arbeitet Vitra eng mit ihren Schöpfern zusammen, und diese einzigartige Zusammenarbeit führt systematisch zu einem Originalwerk. Gemeinsam mit Vitra widmen die Designer ihre Zeit, Ihr Fachwissen und ihr Know-how der Entwicklung und Einführung neuer Produkte.

 In der Tradition und im Sinne von Charles et Ray Eames steht die Nachhaltigkeit des Designs im Mittelpunkt aller Aktivitäten von Vitra. Das Familienunternehmen glaubt an die Kraft von Designs, die auf Stiltendenzen verzichten und überflüssige Details eliminieren. Ihre Langlebigkeit verdanken die Produkte von Vitra einer Kombination aus Design, Zweckmäßigkeit und Qualität. Die Produkte von Vitra werden in der Schweiz konzipiert und entwickelt. Die Produkte werden in Deutschland und anderen europäischen Ländern mit Komponenten aus der EU hergestellt, unter Verwendung von Materialien, deren Qualität und Langlebigkeit streng kontrolliert werden.

Vitras Engagement für die Kultur außerhalb des Unternehmens ist wegweisend. Zu Vitra gehört auch der Vitra Campus, der von führenden internationalen Architekten entworfen wurde, das Vitra Design Museum und seine Ausstellungen über Design und Architektur, die Design-Archive sowie die umfangreiche Möbelsammlung. Dem Unternehmen ist es gelungen, eine innovationsfreundliche Atmosphäre zu schaffen, die die Besucher inspiriert und den Designprozess stimuliert.

Das Vitra Design Museum, das 1989 gegründet wurde, bildet einen der Schwerpunkte von Vitras kulturellem Engagements. Es handelt sich nicht um ein Unternehmensmuseum, sondern um eine weltweit als unabhängige Stiftung anerkannte, kulturelle Institution, die sich für die Forschung und Verbreitung von Design und Architektur einsetzt. Das Vitra Design Museum verfügt über eine der bedeutendsten Sammlungen von industriell hergestellten Möbeln, bewahrt einige Fonds großer Schöpfer auf und verlegt Publikationen, die sich mit Design und Architektur befassen.

Für die kommenden Jahre hat sich Vitra drei Ziele gesetzt: Im Jahr 2030 wird Vitra eine positive Auswirkung auf die Umwelt haben, und zwar in Bezug auf die Gesamtsumme aller Indikatoren der ökologischen Unternehmensbilanz. Im Jahr 2030 wird Vitra jedes Produkt sein ganzes Leben über begleiten, eine möglichst lange Nutzung garantieren und sich um Recycling und Entsorgung kümmern. Im Jahr 2030 werden die Kunden in der Lage sein, ihre Kaufentscheidungen auf der Grundlage von detaillierten Informationen über den Produktionsort und die -prozesse sowie die Kooperationspartner zu fällen.

Rolf Fehlbaum, emeritierter Präsident von Vitra: „Ein Klassiker ist nicht von Anfang an ein Klassiker. Dies wird er erst, wenn er aus dem Rahmen fällt. Er wird nicht zum Klassiker, indem er sich an vorgegebene Normen hält, sondern im Gegenteil, er stellt sie infrage. Ein Klassiker wird zum Klassiker, wenn er als Sieger aus dem Kampf hervorgeht: zuerst muss er die Produkte besiegen, die schon existieren, dann die neuen Produkte, denen er Konkurrenz macht. Ein Klassiker kommt aus einer anderen Epoche und ist gleichzeitig zeitgenössisch und aktuell. Er ist emblematisch, ohne zu versuchen, emblematisch zu sein. Er hat die Eigenschaften eines Kunstwerks, ohne zu versuchen, künstlerisch zu sein. Er bleibt ständig innovativ. Als er zum ersten Mal vorgestellt wurde, war er neu – und er bleibt neu bis zu dem Moment, in dem ein anderes Produkt aus dem Rahmen fällt, ihm Konkurrenz macht und die Normen von Neuem hinterfragt werden. Für Vitra ist es wichtig, diese außergewöhnlichen Kreationen aus der Vergangenheit zu produzieren, bis zu dem Augenblick, in dem sie ihre Relevanz verlieren. Gleichzeitig arbeiten wir mit den größten Talenten unserer Zeit zusammen, um Produkte zu entwickeln, von denen wir hoffen, dass das eine oder andere eines Tages zum Klassiker wird."


Diese Marke kommt aus:

Schweiz

Alle Produkte der Marke Vitra

Seite
Seite