Hilfe/FAQ Kontakt +33 (0)252 597 396 Wer sind wir?
Suche verfeinern
36 verfügbare Artikel mit den Kriterien:
  1. Filter entfernen Marke: Ingo Maurer
Verfügbarkeit
  1. Auf Lager (2)
Preis
  1. bis 250 € (1)
  2. 250 € - 500 € (6)
  3. 500 € - 1000 € (12)
  4. 1000 € - 2000 € (14)
  5. über 2000 € (3)
Marke Aufheben
Farbe
  1. Braun
  2. Gelb
  3. Grün
  4. Holz natur
  5. Kupfer
  6. Orange
  7. Rosa
  8. Spiegel
  9. Violett
Material
  1. Corian
  2. Faser
  3. Holz
  4. Kork
  5. Leder
  6. Stein
Seite
Seite

Ingo Maurer-Lampen: Industriedesign trifft Fantasie

ngo Maurer-Leuchten erzählen Ihnen fantastische Geschichten in der Formsprache und mit den Materialien industriellen Designs. In den Entwürfen verschwimmen die Grenzen zwischen alltäglichen Gegenständen und Kunst, sodass Lampen entstehen, die Sie zum Träumen bringen. Seit Mitte der 1960er Jahre fertigt Ingo Maurer als Unternehmer gemeinsam mit seinem Team in München ungewöhnliche Leuchtobjekte, die in der eigenen Firma hergestellt werden. Ohne Kompromisse schaffen sie so die fantasievollen Ingo-Maurer-Lampen, die weltweit verkauft werden.

 

Von Glühbirnen bis Campariflaschen: Ingo Maurer-Leuchten sind Kultobjekte

Ein durchschlagender Erfolg war bereits einer der ersten Lampenentwürfe von Ingo Maurer, die 1966 entstandene Tischleuchte Bulb. Hier wird das Leuchtmittel selbst zur Lampe, in Form einer Glühbirne aus mundgeblasenem Kristallglas auf einem Sockel aus verchromten Metall in Hochglanz. Humorvolles Pop Art-Feeling verströmen auch weitere Ingo Maurer-Lampen:

  1. Die Kollektion Canned Light von Christoph Matthias und Hagen Sczech spielt auf das berühmte Kunstwerk von Andy Warhol an und verwendet eine Dose Campbell’s Tomatensuppe als Lampenschirm.
  2. Die Pendelleuchte und die Tischleuchte Campari von Raffaele Celentano besitzen hingegen einen Schirm aus Campariflaschen, sodass durch die gefüllten Flaschen ein Lichtschein im typischen Campari-Rot dringt.
  3. Der Tu-Be Lüster von Ron Arad und Ingo Maurer besteht aus einer Vielzahl von Aluminium-Farbtuben, deren metallische Oberflächen das Licht reflektieren.
  4.  

Mit einem Augenzwinkern bringen diese Ingo Maurer-Lampen Konsumgegenstände als skulpturale Kunstobjekte in Ihre Wände, die Ihre Fantasie anregen und Sie amüsieren.

 

Ingo Maurer-Lampen erzählen fantasievolle Geschichten

Die Ingo Maurer-Leuchten sollen nicht nur Licht geben, sondern Gefühle in Ihnen wecken und Sie zum Lächeln bringen. Eindrücke, die Ingo Maurer auf seinen Reisen in der ganzen Welt sammelt, spiegeln sich in seinen Entwürfen wider. Fantasievolle Lampen fangen einzelne Szenen ein:

 
  1. Die MaMo Nouchies Leuchten-Kollektion, entworfen von Ingo Maurer und Dagmar Mombacher, verfügen über Lampenschirme aus japanischem Papier und verströmen ein angenehm warmes und weiches Licht. Jeder Schirm wird von Hand gefaltet und macht jede Lampe zum Unikat. Die Stehlampe Walking in the Rain aus der Serie erinnert in abstrahierten Formen an einen Menschen mit einem Regencape.
  2. Die Lampe I Ricchi Poveri – Monument for a Lightbulb, eine Tischleuchte von Ingo Maurer, stellt wiederum das Leuchtmittel selbst ins Zentrum. Wie ein Monument erhebt es sich aus einer Platte und wird, wie auf einem öffentlichen Platz, von kleinen, menschlichen Figuren umringt, die es bestaunen.
  3. Die Lampe Lacrime del Pescatore von Ingo Maurer ist eine Lichtinstallation aus Fischernetzen mit darin verflochtenen bunten Kristallen, die von einer Wandleuchte angestrahlt werden und den Eindruck glitzernder Wassertropfen erwecken.

Ingo Mauerer-Lampen verbinden die Gegensätze zwischen Industriedesign und Fantasie, Alltag und Kunst und überzeugen dabei mit ihrer Leichtigkeit.