Hilfe/FAQ Kontakt +33 (0)252 597 396 Wer sind wir?
Zurück

Wird geladen

Schliessen

Parentesi Stehleuchte / Netzanschluss - Neuauflage 1971 - Flos

Rot

Marke : Flos

272 272,00 € anstatt 339.99 339,99 € - 20%
Zu meiner Wunschliste hinzufügen

Lieferbar in: Ende November 2021 ( + info)

Artikelinformationen

  • Artikelkategorie : Stehleuchte
  • Farbe : Rot
  • Material : (Metall)
  • Maße : Rechteckiges Rohr (Support des Spots): L 58 cm - Länge des einstellbaren Stahldrahts: max. L 400 cm - Stromkabel: L 400 cm (ab der Lampenfassung) - Fuß: Ø 11 cm
  • Gewicht : 3.6 kg
  • Merkmale : Symbol des Designs (1971, Jahr der Kreation) - Entworfen von zwei legendären italienischen Designern: Achille Castiglioni, 1918 - 2002) & Pio Manzù (1939 - 1969) - Auszeichnung: Compasso d'Oro 1979, ständige Sammlung von MoMA in New York und des Triennale Design Museum in Milan - Die Lampe ist mit einem schwarzen Stromkabel ausgestattet, an dessen Ende sich der Stecker für den Netzanschluss befindet - (Nicht elektrischer) Draht, der an der Decke mit Hilfe einer Rosette (Rosette mitgeliefert) befestigt wird und am Boden über ein Gegengewicht verfügt - Der Spot ist drehbar (360°) und in der Höhe einstellbar (auf einem Draht verschiebbar vom Boden zur Decke) - Schalter auf dem Spot + Dimmer auf dem Kabel - Leuchtmittel (nicht im Lieferumfang enthalten): 1 x E27 max. 150 W (empfohlen: E27 LED 8 W)
  • Herstellungsland : Italien
öko design In Europa hergestellt

Telefonische Beratung

+33 (0)252 597 396

Mo-Fr von 9-12 und 13-17 Uhr

Versandkostenfrei ab 80,- €

innerhalb Deutschlands

3% Skonto bei Vorkasse

Versand innerhalb von 24-72h

(Mo.-Fr., soweit auf Lager)

Artikelinformationen

„Die Lampe Parentesi, die 1971 von den beiden legendären italienischen Designern Achille Castiglioni (1918 - 2002) & Pio Manzù (1939 -1969) entworfen wurde, ist einesder historischen Modelle von Flos. Diese völlig mobile Lampe war für ihre Epoche unvorstellbar revolutionär und erhielt 1979 den „„Compasso d'Oro““. Inzwischen gehört sie zur ständigen Sammlung von MoMA in New York und des Triennale Design Museum in Milan. Diese hybride Lampe mit industriellen Akzenten ist minimalistisch und situiert sich zwischen einer Steh- und einer Hängelampe. Parentesi ursprüngliche Idee bestand darin „eine Lichtquelle zu erschaffen, die sich vertikal zwischen dem Boden und der Decke verschiebt und sich um 360° um ihre Achse dreht““. Sie besteht aus einem drehbaren Spot, der auf ein rechteckiges Rohr montiert wurde und sich an einem Draht zwischen dem Boden und der Decke hin- und her schieben lässt. Der (nicht elektrische) Draht wird an der Decke mit Hilfe einer Rosette aus lackiertem Metall befestigt. Am Boden sorgt ein Gegengewicht für seine perfekte Stabilität. Der Spot ist mit einem langen schwarzen Stromkabel (L 400 cm) ausgestattet, an dessen Ende sich der Stecker für den Netzanschluss befindet. Die Lampe Parentesi bietet die Möglichkeit, das Licht nach Bedarf auszurichten. Mit einem einfachen Handgriff lassen sich die Höhe des Spots sowie seine Ausrichtung jederzeit einstellen. Das Licht kann direkt sein, um einen speziellen Ort zu beleuchten, oder indirekt, um eine gemütliche Bedeutung zu schaffen. Nachdem sie unabhängig vom Deckenanschluss ist und ganz einfach an eine Steckdose am Boden angeschlossen wird, kann Parentesi eine Deckenlampe ersetzen. Die Lampe Parentesi ist mit einem Dimmer ausgestattet, der sich am Elektrokabel befindet, sowie mit einem Schalter auf dem Spot. Parentesi hat ihren Platz neben einem Sofa, einem Bett, einer Arbeitsfläche oder auch in einer Lounge-Ecke. Die Lampe Parentesi stellt ein Konzentrat aus den Studien von Achille Castiglioni dar. Die Kreationen von Achille Castiglioni sind im Allgemeinen nüchtern und ohne jeden Zierrat und innovieren mit ihrer offensichtlichen Schlichtheit, wohinter sich meistens eine intensive Arbeit über die Ausgeglichenheit der Formen und den Einsatz von neuen Materialien verbirgt. Dieser Ansatz legt keinerlei Wert auf Ästhetik und zielt darauf ab, die Funktionalität von bereits existierenden Teilen zu verbessern. Der Designer amüsiert sich, indem er die traditionelle Form der klassischen Gebrauchsgegenstände (wie die Stehlampe) ablehnt und dafür einfallsreiche Neuerungen vorschlägt, die stets rationell, aber auch skulptural und geprägt von Humor und Poesie sind. "

Detail-Infos :
  • Ausführung : Rot

  • Marke : Flos

  • Designer : Achille Castiglioni - Pio Manzu

  • Artikelkategorie : Stehleuchte

  • Farbe : Rechteckiges Rohr (Support des Spots) & Rosette zur Aufhängung an der Decke: rot - Gegengewicht am Boden, Lampenfassung & Stromkabel schwarz - Aufhängungsdraht: Stahl

  • Material : Rechteckiges Rohr, Rosette zur Aufhängung an der Decke & Gegengewicht am Boden: lackierter Stahl - Spot: Schwarzer Elastomer, durch Spritzgießen geformt - Aufhängungsdraht aus Stahl

  • Maße : Rechteckiges Rohr (Support des Spots): L 58 cm - Länge des einstellbaren Stahldrahts: max. L 400 cm - Stromkabel: L 400 cm (ab der Lampenfassung) - Fuß: Ø 11 cm
  • Gewicht : 3.6 kg
  • Merkmale : Symbol des Designs (1971, Jahr der Kreation) - Entworfen von zwei legendären italienischen Designern: Achille Castiglioni, 1918 - 2002) & Pio Manzù (1939 - 1969) - Auszeichnung: Compasso d'Oro 1979, ständige Sammlung von MoMA in New York und des Triennale Design Museum in Milan - Die Lampe ist mit einem schwarzen Stromkabel ausgestattet, an dessen Ende sich der Stecker für den Netzanschluss befindet - (Nicht elektrischer) Draht, der an der Decke mit Hilfe einer Rosette (Rosette mitgeliefert) befestigt wird und am Boden über ein Gegengewicht verfügt - Der Spot ist drehbar (360°) und in der Höhe einstellbar (auf einem Draht verschiebbar vom Boden zur Decke) - Schalter auf dem Spot + Dimmer auf dem Kabel - Leuchtmittel (nicht im Lieferumfang enthalten): 1 x E27 max. 150 W (empfohlen: E27 LED 8 W)
  • Herstellungsland : Italien

Titel Ihrer Bewertung

B2B Service