Hilfe/FAQ Kontakt +49 (0)61 74 29 98 11 Wer sind wir?
Bons plans générique
Suche verfeinern
30 verfügbare Artikel mit den Kriterien:
  1. Filter entfernen Marke: Kartell
Verfügbarkeit
  1. Auf Lager (14)
Preis
  1. bis 100 € (1)
  2. 100 € - 200 € (5)
  3. 200 € - 300 € (8)
  4. 300 € - 400 € (4)
  5. 400 € - 600 € (6)
  6. 600 € - 1000 € (5)
  7. über 1000 € (1)
Marke Aufheben
Farbe
  1. Bunt
  2. Gelb
  3. Holz natur
  4. Kupfer
Material
  1. Corian
  2. Faser
  3. Glas
  4. Holz
  5. Keramik
  6. Kork
  7. Leder
  8. Metall
  9. Papierfaser
  10. Stein
Designer
  1. 365° North
  2. Achille Castiglioni
  3. Alberto Nason
  4. Alberto Saggia
  5. Aldo Rossi
  6. Ali Siahvoshi
  7. Ana Kraš
  8. Anders Lundqvist
  9. Andreas Lund
  10. André Klauser
  11. Anita Le Grelle
  12. Anne Louise Due de Fønss
  13. Antonino Sciortino
  14. Anu Moser
  15. Arihiro Miyake
  16. Arik Levy
  17. Arne Jacobsen
  18. Atelier Oï
  19. Atle Tveit
  20. Axel Schmid
  21. B. Hopf
  22. Baldessari & Baldessari
  23. Barba Corsini
  24. BBMDS
  25. Benjamin Hubert
  26. Benny Frandsen
  27. Bentu Design
  28. Bernard-Albin Gras
  29. Bernard Schottlander
  30. Bernhard Dessecker
  31. Bertjan Pot
  32. Bertrand Balas
  33. BIG Ideas
  34. Birger Dahl
  35. Bjarke Ingels Group
  36. Bruno Munari
  37. Carlotta de Bevilacqua
  38. Caroline Lisfranc
  39. Catellani & Smith
  40. Cecilie Manz
  41. Changedesign
  42. Charles Kalpakian
  43. Chen Karlsson
  44. Christian Dell
  45. Christoph Matthias
  46. Claesson Koivisto Rune
  47. Claus Bonderup
  48. Claus Simonsen
  49. Constance Guisset
  50. Constantin Wortmann
  51. Corinna Warm
  52. D. Perrault & G. Lauriot-Prévost
  53. D&G Studio
  54. Daniel Rybakken
  55. Daniel • Emma
  56. Dario De Meo
  57. David Chipperfield
  58. David Dolcini
  59. David Trubridge
  60. Demakersvan
  61. Denis Guidone
  62. Diego Sferrazza
  63. Ed Carpenter
  64. Edmondo Testaguzza
  65. Edward Van Vliet
  66. Elemental
  67. Eliana Gerotto
  68. Elise Fouin
  69. Emanuele Magini
  70. Emiliana Design Studio
  71. Emiliana Martinelli
  72. Eno Studio
  73. Enrico Azzimonti
  74. Enrico Franzolini
  75. Enzo Catellani
  76. Eric Solé
  77. Eric Therner
  78. Ernesto Gismondi
  79. Eugenio Gargioni
  80. Fabrica
  81. Fabrice Berrux
  82. Federico Traverso
  83. Floyd
  84. Flynn Talbot
  85. Form Us With Love
  86. Foster & Partners
  87. Frama Studio
  88. Francesco Librizzi
  89. Francisco Gomez Paz
  90. Frank
  91. Frank O. Gehry
  92. Frederico Palazzari
  93. Front
  94. Gabriele & Oscar Buratti
  95. George Carwardine
  96. George Nelson
  97. Gerhard Reichert
  98. Gherardo Frassa
  99. Giancarlo Fassina
  100. Gino Sarfatti
  101. Giò Colonna Romano
  102. Giovanna Colapristi
  103. Giovanni Giacobone
  104. Giovanni Minelli
  105. Giuseppe Maurizio Scutellà
  106. Greta Magnusson Grossman
  107. Guillaume Albouy
  108. Guillaume Delvigne
  109. Habits Studio
  110. Hagen Sczech
  111. Hannakaisa Pekkala
  112. Hanne Willmann
  113. Hans Bleken Rud
  114. Hareide Design
  115. Herzog & de Meuron
  116. Hulger
  117. Huub Ubbens
  118. Included Middle
  119. Inga Sempé
  120. Ingo Maurer
  121. Ionna Vautrin
  122. Iskos-Berlin
  123. Issey Miyake
  124. Jacob Rudbeck
  125. Jaime Hayón
  126. Jake Phipps
  127. Jakob Lange
  128. Jasper Morrison
  129. Jean-Louis Domecq
  130. Jean-Michel Wilmotte
  131. Jehs & Laub
  132. Jens Fager
  133. Jette Scheib
  134. Jimenez Vicente Garcia
  135. Joaquim Ruiz Millet
  136. Jocelyn Deris
  137. Joel Degermark
  138. Jo Hammerborg
  139. Johanna Forsberg
  140. Jonas Wagell
  141. Jonathan Adler
  142. Jordan Murphy
  143. Jordi Lopez
  144. Jorge Herrera
  145. Jorn Utzon
  146. Jurgen Bey
  147. Karim Rashid
  148. Kenneth Grange
  149. Klijn & Klijn
  150. Koen Van Guijze
  151. Konstantin Grcic
  152. Koziol
  153. Kranen/Gille
  154. Krøyer-Sætter-Lassen
  155. Lapo Ciatti
  156. Laproduqtora
  157. Le Corbusier
  158. Le Deun Luminaires
  159. Lievore Altherr
  160. Lievore Altherr Molina
  161. Lorenza Bozzoli
  162. Lorenzo Truant
  163. Louise Campbell
  164. Louis Poulsen
  165. Louis Weisdorf
  166. Luca De Bona
  167. Luca Nichetto
  168. Luca Pevere
  169. LucidiPevere Studio
  170. Lucie Koldova
  171. Luisa Bocchietto
  172. Maarten Baas
  173. Marcantonio Raimondi Malerba
  174. Marcel Wanders
  175. Marco Fossati
  176. Marco Marin
  177. Marco Zito
  178. Marc Sadler
  179. Marie Michielssen
  180. Masquespacio
  181. Massimo Roj
  182. Matali Crasset
  183. Mathieu Lehanneur
  184. Mathieu Matégot
  185. Matteo Thun
  186. Matteo Ugolini
  187. Matti Klenell
  188. Mercedes-Benz Style
  189. Michael Anastassiades
  190. Michele de Lucchi
  191. Mickael Koska
  192. Mikko Kärkkäinen
  193. Morten & Jonas
  194. Nahtrang Disseny
  195. Naoto Fukasawa
  196. Neil Poulton
  197. Nendo
  198. Neri & Hu
  199. Nika Zupanc
  200. Noé Duchaufour Lawrance
  201. Normal Studio
  202. Norm Architects
  203. Odile Decq
  204. Olafur Eliasson
  205. Ontwerpduo
  206. Ox-id
  207. Paavo Tynell
  208. Pamio Design
  209. Paola Di Arianello
  210. Paola Navone
  211. Paolo Dell'Elce
  212. Paolo de Lucchi
  213. Paolo Lucidi
  214. Paolo Rizzatto
  215. Patricia Urquiola
  216. Patrick Norguet
  217. PaulinePlusLuis
  218. Peter Bowles
  219. Peter Natedal
  220. Philip Bro
  221. Philippe Nigro
  222. Philippe Starck
  223. Pierre Charpin
  224. Pierre Guariche
  225. Pio & Tito Toso
  226. Poul Henningsen
  227. Pudelskern
  228. R. Tedesco
  229. Raffaele Celentano
  230. Raimond Puts
  231. Ransmeier
  232. Reality Lab
  233. Renate Vos
  234. Richard Hutten
  235. Rick Tegelaar
  236. Rikke Frost
  237. Robert Dudley Best
  238. Roberto Paoli
  239. Rodolfo Dordoni
  240. Ronan & Erwan Bouroullec
  241. Ron Gilad
  242. Ross Lovegrove
  243. Russel Cameron
  244. Sam Baron
  245. Sammode Studio
  246. Samuel Wilkinson
  247. Sandra Lindner
  248. Sara Bernardi
  249. Sarah Lavoine
  250. Sebastian Summa
  251. Sebastian Wrong
  252. Selab
  253. Seppo Koho
  254. Shoichi Uchiyama
  255. Silje Nesdal
  256. Simon Legald
  257. Simon Schmitz
  258. Slide Studio
  259. Sofie Refer
  260. Sotirios Papadopoulos
  261. Space Copenhagen
  262. Stefan Diez
  263. Stéphanie Marin
  264. Steve Lechot
  265. Stone Designs
  266. Studio 63
  267. Studio AMeBE
  268. Studiocharlie
  269. Studio Crouscalogero
  270. Studio Frandsen
  271. Studio Garcia Cumini
  272. Studio La Chance
  273. Studio Nocc
  274. Studio Pepe
  275. Studio Simple
  276. Sylvain Willenz
  277. Søren Rose Studio
  278. Taf Architects
  279. Téjo Remy
  280. The Tools
  281. Thomas Bernstrand
  282. Thomas Chung
  283. Thomas Kalvatn Egset
  284. Tim Rundle
  285. Tina Leung
  286. Tom Dixon
  287. Tord Boontje
  288. Torsten Thorup
  289. Trine Andersen
  290. Tsé-Tsé
  291. Umut Yamac
  292. Valentina Carretta
  293. Valerio Sommella
  294. Verner Panton
  295. Vibeke Fonnesberg Schmidt
  296. Vilhelm Lauritzen
  297. Villa Tosca Design
  298. Vim & Vigor
  299. Werner Aisslinger
  300. Wieki Somers
  301. Winnie Lui
  302. Xavier Solé
  303. Zsuzsanna Horwath
  304. Øivind Slaatto
Seite
  • 1
Seite
  • 1

Pendelleuchten von Kartell: Fantasievoll und edel

Pendelleuchten von Kartell eignen sich perfekt, um einem der wichtigsten Bereiche in jedem Zuhause Licht zu spenden: dem Esstisch. Hier versammelt sich die Familie im Schein der Lampe nicht nur zum Essen, sondern auch, um den Tag zu bereden, Pläne zu schmieden oder zum vergnügten Spieleabend. Eine Hängelampe leuchtet den Tisch gut aus und kreiert eine gemütliche Atmosphäre. Die Kartell-Pendelleuchten überzeugen darüber hinaus mit ihren ästhetischen Qualitäten. Die hochwertigen Designlampen des italienischen Labels sind aus dem Material Kunststoff gefertigt, mit dem Kartell seit der Gründung des Unternehmens experimentiert. So entstehen einzigartige, fantasievolle Möbel und Lampen mit einem ironischen Unterton.

 

Einzeln hängende Pendelleuchten mit Wow-Effekt

Die Kartell-Pendelleuchten können ganz individuell eingesetzt werden. Ob Sie die Leuchten einzeln montieren wollen oder mehrere Lampen der gleichen Kollektion in der Traube hängen möchten, bleibt Ihrem eigenen Geschmack überlassen. Die ausdrucksstarken Hängeleuchten von Ferruccio Laviani für Kartell machen auf jeden Fall auch solitär eine gute Figur:

 
  1. FL/Y: Die große, kugelförmige Pendelleuchte zählt zu den Klassikern von Kartell. Bunt, transparent metallisch glänzend oder matt: Hier haben Sie die Qual der Wahl.
  2. Bellissima: Mit der Hängeleuchte spürt der Designer der Form der typischen Industrieleuchte nach. Lampenschirme aus Kunststoff in verschiedenen Farben geben der Lampe einen modernen Look.
  3. Bloom: Auch die Hängelampen der Kollektion Bloom gehören zu den Bestsellern von Kartell. Einem Blumenstrauß gleich breiten sich hier feine, glitzernde Blüten über eine Struktur aus Polykarbonat aus.

Über einem großen Esstisch machen sich Lampen wie FL/Y und Bellissima auch in der Traube gut.

 

Kartell-Pendelleuchten im Zusammenspiel

Generell sind für eine Hängung in der Traube oder der Reihe Kartell-Pendelleuchten mit einem kleineren Schirm zu empfehlen:

 
  1. Kabuki: Das Design der Pendelleuchte stammt aus der Feder von Ferruccio Laviani. Die Struktur der Lampenschirme erinnert an die gitterartigen Muster marokkanischer Laternen. Die Kombination verschiedenfarbiger Schirme wirkt besonders edel.
  2. Rifly: Die minimalistischen Lampen der Designer Ludovica & Roberto Palomba bestehen aus langen, schmalen Röhren in Metalltönen oder Kristall-Optik. Die geriffelten und glänzenden Oberflächen sorgen für außergewöhnliche Lichtspiele.

Die Lampen erhellen nicht nur den Esstisch, sondern veredeln auch Kücheninseln und Bartresen.

 

Kartell – unverwechselbares Design aus Italien

Das Label Kartell verzaubert seit der Gründung im Jahr 1949 die Designwelt mit seinen spektakulären Entwürfen. Der international bekannte Möbelhersteller ist für seine ungewöhnlichen Experimente mit dem Material Kunststoff bekannt. So entstehen innovative, funktionelle Kreationen mit einem Augenzwinkern. Die hochwertigen Kartell-Pendelleuchten stehen dem nicht nach. Das Spiel mit unterschiedlichen Materialien und Formen führt zu fantasievollen Entwürfen. Trotz ihrer Extravaganz lassen sich die Lampen auch in minimalistischere Wohnstile integrieren, wo sie interessante Kontraste bilden. Über dem Esstisch, dem Couchtisch oder sogar einem Beistellmöbel werden die Pendelleuchten von Kartell zum absoluten Blickfang.