Hilfe/FAQ Kontakt +49 (0)69 53 099 53
€ (EUR)
Kartell

Kartell

Zukunftsweisendes Design von Kartell

Kartell gilt als die Nummer 1 des Industriedesigns in Italien und der ganzen Welt: Gegründet 1949, hat sich die Designschmiede im Laufe der Jahre immer wieder weiterentwickelt und sich den neuen Materialien, Herstellungsweisen und veränderten Märkten angepasst. Mit einem Gespür für Innovationen und Trends behält Kartell sich seine hohen Qualitätsstandards, seine Leichtigkeit und Individualität bei. So begeistert das Unternehmen nicht nur Kunden auf der ganzen Welt, sondern gewinnt auch international bekannte Designer wie

Zukunftsweisendes Design von Kartell

Kartell gilt als die Nummer 1 des Industriedesigns in Italien und der ganzen Welt: Gegründet 1949, hat sich die Designschmiede im Laufe der Jahre immer wieder weiterentwickelt und sich den neuen Materialien, Herstellungsweisen und veränderten Märkten angepasst. Mit einem Gespür für Innovationen und Trends behält Kartell sich seine hohen Qualitätsstandards, seine Leichtigkeit und Individualität bei. So begeistert das Unternehmen nicht nur Kunden auf der ganzen Welt, sondern gewinnt auch international bekannte Designer wie Philippe Starck, Alberto Medo oder Ferruccio Laviani für die Design-Abteilung.

Klassische Formen und glänzende Metalloberflächen

Besonders bekannt und beliebt ist das Baukastensystem Componibili aus den Ideen von Anna Castelli Ferrieri. Die gleichzeitig eleganten und futuristischen Aufbewahrungsmöbel in verschiedenen Farbtönen und Größen lassen sich gleichermaßen als kleine Kommode, als Nachttisch oder als Rollcontainer in Büro, Bad oder Küche einsetzen. Im Stil der Siebziger gehalten, bringen sie außerdem ein gewisses Retro-Flair in Ihr Wohnambiente. Auch die Bestseller unter den Kartell-Leuchten auf madeindesign.de schmücken sich mit dem zurückgewonnen Trend von funkelnden Metallic-Oberflächen in Chrom oder Kupfer. So wird die erste Leuchte von Kartell, die FL/Y von Ferruccio Laviani, mit einem innovativen Metallisierungsprozess in einer goldenen Version neu erfunden und bringt mit ihrem Globus-ähnlichen Umriss nicht nur Licht, sondern auch Glanz in Ihr Heim. Die Bourgie-Lampen gehen zwar in ihrem Design weiter zurück in die Vergangenheit als FL/Y und rufen Gedanken an den Barock wach, doch auch sie werden teilweise mit metallenen Effekten neu gestaltet oder mit einzigartigen Farbkombinationen individualisiert.

Preisgekrönte Ideen aus dem Hause Kartell

Spätestens seit dem Design von Louis Ghost, einem Stuhl bzw. Sessel aus der Feder von Philippe Starck, wird bei Kartell auch viel mit einem Material gearbeitet, dass die Möbelstücke nahezu schwebend oder unsichtbar erscheinen lässt. Der Louis Ghost Stuhl reist in seiner Formgebung in die Ära von Louis XVI. zurück, seine Fertigung aus hochinnovativem kristallfarbenem Polykarbonat trägt uns aber in die Zukunft. Mit dem Erfolg dieser Idee entstanden außerdem auch der Kinderstuhl Lou Lou Ghost, der außerdem auch in kindergerechten, bunten Farben erhältlich ist sowie Ghost Hocker und Ghost Buster Kommoden. Auch der japanische Designer Tokujin Yoshioka versuchte sich gemeinsam mit Kartell erfolgreich an Möbelstücken aus Polykarbonat und erschuf die Kollektion Invisibles, die mit zahlreichen Design Awards ausgezeichnet wurde.


Diese Marke kommt aus:

Italien

Alle Produkte der Marke Kartell

Seite
Seite
Suche verfeinern
Preis
  1. 200 € - 250 € (32)
  2. 250 € - 300 € (18)
  3. 300 € - 350 € (11)
  4. bis 200 € (93)
  5. über 350 € (116)
Farbe
Material
Designer
Artikelkategorie
Kategorie